Daumen hoch für kreative Wortneuschöpfungen

23.10.2017 – Der Deutschlandfunk spricht mit Wolfgang Klein über den Zustand der deutschen Sprache. Es gehe ihr gut, sie sei kreativ und biete vielfältige Möglichkeiten für spannende Wortneuschöpfungen. Nur der übermäßige Gebrauch nicht wirklich notwendiger Anglizismen könne manchmal nerven, meint der Sprachwissenschaftler. Einfach mal reinhören >>